Archive for Mai 2014

Städteplaner hört die Signale: Autostrassenausbau ist Mega-Out

Mai 28, 2014

468: Google stellte in Kalifornien 100 selbstentwickelte selbstfahrende Autos vor.

Mehr z.B. hier:

Dass das mal ganz klar gesagt ist:
Was streitet ihr euch noch um Autobahnen, 2.Röhren und 3. oder 4. Spuren? Über Parkhäuser/Parkplätze? Vergesst es. Das ist in ein paar Jahren und zwar schneller als man denkt, sowas von vorgestern, dass unsere Kinder uns jeden einzelnen Rappen um die Ohren hauen werden, den wir heute noch in den Ausbau des Autoverkehrs stecken.
Macht die Augen und Ohren auf: Dass sich jeder alleine in einem 1-Tönner durch die Gegend kutschiert, dabei geschätzte 8qm Bodenfläche beansprucht, dann die 40’000 fränkige Karre am Ende doch 90% der Zeit irgendwo rumstehen lässt, wasweissich wieviel Landschaden anrichtet, von Toten und Verletzten ganz zu schweigen, ist in der Form bald vorbei und wird als Irrsinn der Geschichte abgestempelt, den sich dann keiner mehr vorstellen kann.
Es gibt bereits selbstfahrende Autos. Die sind immer aufmerksam, bauen keine Unfälle mehr, fahren ökologisch optimiert und brauchen keine Parkplätze, weil sie ständig unterwegs sind. Der Nutzer bestellt sie einfach per Smartphone-App. Völlig easy.
Also, begrabt alle Pläne, den Autoverkehr noch weiter auszubauen, setzt auf die Zukunft. Gebt den Menschen den Raum zurück.

Nach Rant abgereist.
Euer Futurologe Bagger

Werbeanzeigen

Der höchste Kran der Schweiz 130m (geschätzt) und rot (sicher)

Mai 27, 2014

Alle reden vom höchsten Gebäude der Schweiz, doch um das zu bauen, braucht man auch den höchsten Kran der Schweiz, odrrr?
Bitteschön:
2014-05-27 015

Welcome back Apus apus in Basel

Mai 24, 2014

20140510-1

20140506-1

20140506-DSC02488
Ende April zogen die ersten Mauersegler nach gut sechs Monaten Abwesenheit wieder ihre Runden über dem Claraplatz/Basel. Die Reise in ihr Winterdomizil hätten sich die Flugakrobaten angesichts des milden Winters eigentlich auch schenken können, aber nun, dass weiss man ja vorher nicht. (Na gut: Und allzu reichlich dürfte der Gabenteller in den kühlen Monaten ja auch nicht gedeckt sein.)
Dafür weiss man aber, dass die Vögel weder zum Schlafen noch zum Futtern landen, sondern nur zum Brüten auf festen Boden kommen. Und damit es überhaupt soweit kommt, müssen sie sich paaren (nennt man das bei Vögeln eigentlich auch vögeln?). Das haben sie in den letzten Wochen offenbar erfolgreich getan, denn vor einer Woche etwa bekam ich erstmals in diesem Jahr wieder Besuch vom Mauersegler im Storenkasten über meinem Fenster, wo sie auch die letzten Jahre ihr Nest hatten. Seitdem rappelt es regelmässig im Gebälk.
Noch sind Fenster, Jalousie und Fensterbank sauber, aber wenn ich an – ha, jetzt grad eben landete wieder eine – letztes Jahr denke. Naja. Vielleicht sollte man doch mal initiativ werden und solche Ersatzkästen installieren. Für 2014 ist es dafür aber wohl zu spät.
Hier alle Beiträge zu den Mauerseglern.

Rainbow over Roche-Neubau

Mai 10, 2014

2014-05-10 005