Archive for the ‘Messe Basel’ Category

Art@Home ist mir lieber als die als Kunstmesse getarnte Geldwaschanlage

Juni 25, 2014

2014-06-22 002

Werbeanzeigen

Was leuchtet da so rot über dem Messeplatz/der Clarastrasse?

Juni 21, 2013

2013-06-21 002

Art Unlimited

Juni 19, 2013

Ja, liebe Freunde, auch 2013 habe ich keine Kosten und Mühen gescheut, um euch die Art Unlimited weitgehend menschenfrei, also so wie es sich gehört, abzulichten. War wieder einmal nicht einfach aber wohl auch das letzte Mal, nachdem mich die Verantwortlichen dieses Jahr ins Kreuzverhör genommen haben und mich mit den Worten: Na, 2013 sind Sie ja nochmal dabei, entlassen haben. Selbst schuld.
Enjoy yourself:
2013-06-12 ArtBasel2013 179

2013-06-12 ArtBasel2013 003 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 004 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 005 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 006 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 008 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 012 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 017 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 018 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 023 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 024 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 029 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 030 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 032 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 038 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 041 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 046 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 051 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 056 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 057 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 059 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 062 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 066 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 070 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 071 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 072 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 077 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 080 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 084 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 098 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 101 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 104 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 108 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 112 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 113 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 114 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 115 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 116 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 125 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 127 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 129 - Kopie

2013-06-12 ArtBasel2013 129

2013-06-12 ArtBasel2013 131

2013-06-12 ArtBasel2013 132

2013-06-12 ArtBasel2013 137

2013-06-12 ArtBasel2013 138

2013-06-12 ArtBasel2013 143

2013-06-12 ArtBasel2013 150

2013-06-12 ArtBasel2013 152

2013-06-12 ArtBasel2013 156

2013-06-12 ArtBasel2013 157

2013-06-12 ArtBasel2013 158

2013-06-12 ArtBasel2013 165

2013-06-12 ArtBasel2013 166

2013-06-12 ArtBasel2013 167

2013-06-12 ArtBasel2013 168

2013-06-12 ArtBasel2013 175

2013-06-12 ArtBasel2013 177

Kleines Spässle

Juni 19, 2013

„Wir danken allen Akteuren, die an der Performance auf dem Messeplatz teilgenommen haben und besonders der Basler Polizei, für ihren unkomplizierten Einsatz.
Abgestützt auf das hiesige Spital dürfen wir versichern, dass die Komparsen, die als Favela-Besetzer im Einsatz waren, keinen nennenswerten Schaden davon getragen haben.
Die Erwägung einer Strafanzeige gegen die Party-People seitens der Polizei war der letzte Akt unseres Versuchs, die Debatte darüber, was Kunst darf und was nicht, in die Stadt zu tragen.
Wir danken allen Beteiligten und wünschen eine angeregte Diskussion, an deren Ende hoffentlich so etwas ähnliches wie ein Volksentscheid über den Ankauf von Kunstobjekten durch das Basler Volk steht.
Zudem entschuldigen wir uns bei den Anwohnern der Kaserne für den Radau, den wir am gleichen Abend, nur zu nachtschlafender Stunde, veranstaltet haben.
Merci viehlmooohl.“
So oder ähnlich würde ja noch ein Schuh draus.

Forza Bläsi

Mai 16, 2013

Ab dem Sommer müssen über 300 Primarschulkinder ab 6 Jahren der Kleinbasler Bläsischule in ein Provisorium auf der Erlenmatt gehen. Das Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs ist aber bis heute nur mangelhaft an das Matthäus-Quartier angeschlossen.
Schon bei Bekanntwerden der Umzugspläne äusserten sich viele Eltern besorgt über die Schulwegsicherheit. Auf einer Info-Veranstaltung im November 2012 stellten Vertreter der Stadt Basel angemessene Massnahmen in Aussicht und baten die Eltern um Vertrauen und Geduld.
Als Eltern und Schüler nun im Mai 2013 auf Einladung der Schule mit den Schulpolizisten den neuen Schulweg begingen, wurde klar, dass sich am Gefahrenherd Riehenring nichts Wesentliches geändert hat: Während des Einübens der Kinder der Riehenring-Überquerung missachteten zahlreiche Autofahrer vor den Augen der Polizei die Grundregeln für das Verhalten am Fussgängerüberweg: Sie“huschten“ noch schnell hinüber, obwohl die Kinder schon auf der Strassewaren, hielten die Streifen beim Rückstau von der Ampel Feldbergstrasse nicht frei usw. Zudem müssen die Kinder hier auch den obligatorischen Tramvortritt beachten.

Die grundsätzliche Problematik mit Fussgängerüberwegen können weder Kinder, noch Eltern oder die Polizei lösen, wohl aber lässt sich die Gefährdung der Kinder reduzieren und zwar durch eine Ampelanlage, die allen Verkehrsteilnehmern klare Ansagen macht. Die Eltern fordern Politik und Verwaltung auf, sich für den konkreten Schutz der Kinder einzusetzen. Viele Eltern wollen ihre kleinen Kinder nicht auf sich alleine gestellt über so eine grosse Strasse gehen lassen.
Die Eltern haben sich zusammengetan und fordern schnellstmöglich eine sichere Möglichkeit zur Überquerung der Verkehrsachse Riehenring. Sie schlagen vor, das zur Sicherung der Tramhaltestelle «Musical Theater» bereits installierte Lichtsignal für Autos mit einer Fussgängerampel zu ergänzen.
Weil bis heute keine akzeptable Lösung für diese gefährliche Stelle vorliegt und die Verantwortlichen diese Gefahr offensichtlich unterschätzen, lancieren die Eltern eine Petition für eine Ampelanlage.
Hier:
Die Tageswoche berichtet über die Petition und drehte gestern auch ein kleines Video vor Ort:

Erlenmatt: le charme discret de la déstruction créatrice

Dezember 13, 2012

Patpatpat rocks…

Test, Test, Herbstmesse, Test, Test

Oktober 25, 2012


Am Samstag geht es los. Das Präsidialdepartement des Kantons Basel Stadt veranstaltet die Herbstmesse. Zwar steht auf dem Claraplatz ein fetter Stopper herum, der die Herbstmesse bewirbt und für weitere Infos auf http://www.basel.ch verweist, aber das ist in dem Fall wohl eher ein Verwais.
Halt, hier hab ich doch noch was gefunden.
Und für Inhaber des Familienpasses noch die Info, das vom 5.-8.11…

Herbstmesse-Aktion 2012 für Familienpass
Vergünstigungen auf Bahnen, Verpflegung und Buden
• Dauer: Mo, 5. bis Do, 8. November 2012
• Wo: Bei allen Bahnen, Buden und Verpflegungsständen mit
dem Familienpass-Logo

Im Herbstmesse-Abc fand ich noch:

Ein Geheimtipp für die Kleinen sind die Robi-Spiel-Aktionen auf dem Petersplatz, wo sich die Kids austoben können, während Mami und Papi all die Waren an den Ständen begutachten.

Und hier noch diese Info:

Vor allem die Kinder können den Moment kaum erwarten, denn innerhalb der ersten Viertelstunde der Herbstmesse dürfen sie alle Bahnen gratis benützen.

Und Wikipedia lehrt:

Zur Eröffnung werden bis um 12h15 – zeitlich meist verkürzte – Gratisfahrten auf den Vergnügungsbahnen angeboten (in früheren Jahren sogar schon um 11 Uhr, alle Fahrgeschäfte waren dann bis 12 Uhr gratis). Damit beginnt auf sechs Plätzen der Stadt gleichzeitig der Festbetrieb.

Basel: Nach dem Geländer der Wettsteinbrücke will Künstlerin Kathrin Stalder mit ihrem 30-Helferinnen zur Art 2013 die Fähren „einstricken“.

Juli 17, 2012

Also, bei diesem Milchkastengriff haben sie wohl schon mal angefangen…

Bimbos-Bagger-Ballett

Juni 20, 2012

Aussenreporter Mullah konnte sich an den grazilen Bewegungen der pussierlichen Baggerchen kaum sattsehen. Die Diashow für euch:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Rattatazong, Rattatazong: Bagger in Action auf der Baustelle der Messe Basel

Juni 13, 2012

Diese Diashow benötigt JavaScript.