Aus dem Nähkästchen

by

Tommy
Der Mann, der hier des NDR Sinfonieorchesters dirigiert, denkt dabei vielleicht sogar an die Schweiz:
Denn der gute Thomas Hengelbrock stand nicht nur als der gefeierte Dirigent unserer Zeit in Basel und Zürich auf der Bühne (neben Paris, Wien etc. pp.), nein, in seinen jüngeren Jahren, Anfang der 80er, stand er an der Uferpromenade von Montreux, um mit seinen Kollegen vom Wilhelmshavener Streicher Ensemble (WSE) Strassenmusik in grosser Formation zu geben.
Das Orchester spielte – auch hier very british – Edward Elgar. Und der wird nun auch beim Eröffnungskonzert gegeben.
An besagter Promenade war Strassenmusik – na was wohl – strengstens verboten, und die Staatsmacht war auch nicht weit, beäugte die Einlagen der mit Badekappen, Lippenstift und allerlei Firlefanz geschmückten Musiker kritisch, schritt aber nicht ein.
Zu sehr angetan zeigte sich das zufällige Publikum.
Und noch bevor die Tränen in den Augen der Schweiztümler abgetrocknet sind (hach was wäre die Welt ohne die Schweiz), rufe ich euch zu: es gibt wohl wenig Gruppen, in denen dieser verschissene Nationalismus so verachtet wird, wie unter Musikern.
Der 2.Teil der Übertragung beginnt übrigens in diesen Minuten.
P.S. und: natürlich gibt es noch den besonderen Link Hamburg/Basel:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: