Archive for 21. Juli 2013

Merkel-Vorpommern in Aufruhr

Juli 21, 2013

Einmal mehr scheute euer Bagger weder Kosten noch Mühe, um für euch die spannendsten Berichte aus der Welt da draussen zu liefern.
Diesmal bin ich im Norden des grossen Kantons unterwegs, in Meck-Pomm, an diesem wunderschönen Ort:
2013-07-21 Zingst Sommer 2013 013
Also, so richtig schön ist es erst hinter der Bühne:
2013-07-21 Zingst Sommer 2013 015
Und morgen hat dort die hier ihren grossen Auftritt, sie ist neben Ulf&Zwulf vom KiKa auf grosser Ostsee-Bädertour.

2013-07-21 002
Ich habe sie anfangs gar nicht erkannt und mir auch nix dabei gedacht, resp. einen Gerard Depardieu-Verschnitt registriert; mittlerweile kann ja Hinz & Kunz Meck-Pomm zuplakatieren lassen. Als dann aber plötzlich die hier auftauchten:
2013-07-21 Zingst Sommer 2013 004

2013-07-21 Zingst Sommer 2013 005

2013-07-21 Zingst Sommer 2013 006

2013-07-21 Zingst Sommer 2013 007

2013-07-21 Zingst Sommer 2013 003
Zugegeben, die kommen natürlich wesentlich offensiver daher als wir, die nur mit unserem bescheidenen BEX-Mobil unterwegs sind (mehr dazu später). Der silberne feiste Mercedes ist übrigens vom Bundes-KGB, Kennzeichen (BK- GB 468), der sich nur mit einem von Hand gekrizelten Zettelchen „Presse“ zu tarnen müssen glaubte. Aber mir entgeht nix. Dann habe ich nochmals nachgesehen und im Kubikmeter Werbeprospekte dieses Zettelchen gefunden:
2013-07-21 Zingst Sommer 2013 077
Es gibt zwar viele Schweizer und 100x mehr CH-Produkte hier, aber eben keine APG, die Plakate aufhängt. Kanzlerin, die kenn‘ ich doch, wenn ich sie auf den Plakaten auch so nicht erkannt habe. Nun gut…
Wie der Lokalfunk berichtet, tritt sie morgen in Zingst, Rügen und Usedom auf. Gestern gab es schonmal eine Probelandung eines Helikopters in der Nähe des Spektakels. Zitat Nachbar, der grad‘ mit seinem Spielzeug-Heli hantierte: „Anders schafft die das doch gar nicht.“
Wir von BEX haben umgehend ein detailliertes Tagesprogramm aufgestellt:
14 Uhr Vorprogramm/CDU
15 Uhr Angela Ferkel, Fotoshooting (wenns klappt), und weil es danach nicht noch schlimmer kommen kann, fahren wir ins Nachbarkaff Prerow, die zwar ebenso herrlich an der Ostsee gelegen sind wie Zingst, aber von komplett hilflosen Dilettanten regiert werden und so gar nix gebacken kriegen; eben, schlimmer geht es nicht.
17 Uhr Prerow/DDR
18 Uhr Abendessen beim Inder in Prerow, wenn sie den seit letztem Jahr noch nicht abgefackelt haben.
19 Uhr Rückfahrt nach Zingst
21 Uhr Platzieren für den Sonnenuntergang am Strand in Zingst
22 Uhr Wenn es geht, noch einen Bericht tackern über Ferkel und Zingst
Also vielleicht bis morgen!