Archive for 12. Dezember 2011

Basler Zeitung // Zu Ehren von Quax Suter gibt es heute: Flieger, grüss mir die Sonne

Dezember 12, 2011


Moritz „Quax“ Suter musste heute nach einjährigem Blindflug eine holprige Notlandung hinlegen. Offenbar hat er bis zum letzten Tropfen Treibstoff versucht, die Maschine noch hochzuziehen; am Ende riet er den Passagieren gar, heftig mit den Armen zu wedeln resp. wollte durch die Reihen gehen und Tankgeld sammeln. Das hat er bei Swissair gelernt. Aber so wie bei der Swissair hat es auch hier nicht geklappt. Rahel, was gemäss meiner Internet-Schnellrecherche „Mutterschaf“ bedeuten soll, Tochter des Alt Bundesrats, Blocher, gab ihm den Befehl zum Ausstieg aus der Maschine schon vor einem halben Jahr, so denn die Gerüchteküche stimmt.
Ob und wenn ja wie schwer unser Bruchpilot verletzt ist, wird sich wohl erst in der nächsten Sonntagspresse zeigen. Aus dem einst stolzen Swissair-Jumbo ist mittlerweile eine 2-motorige Crossair geworden. Weil viele Passgiere ausstiegen, wurde es auch niemals richtig eng.
Mal sehen, wie die Medien-Experten der Robinvest den Flieger wieder zum Abheben bringen wollen. Neuer Chefpilot soll ja angeblich Filippo Leutenegger sein. Ich gehe jedenfalls schon mal in Deckung.